smart electric drive mieten als cabrio, fortwo & forfour

Bundestagswahl: So stehen die Parteien zum Elektroauto

Bundestagswahl: So stehen die Parteien zum Elektroauto Wie kann die Luft in unseren Innenstädten wieder sauberer werden – und das schnell und nachhaltig? Sind dafür Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge notwendig? Muss gar über einen kompletten, verbindlichen Ausstieg von der Verbrennertechnologie nachgedacht werden? Und wie lässt sich der Durchbruch der Elektromobilität beschleunigen? Zu all diesen Fragen, welche die Alltagsmobilität vieler deutscher Wähler betreffen, wird die kommende Regierungskoalition nachhaltige Antworten finden müssen. Wie die größten Parteien, denen ein Einzug ins Read more about Bundestagswahl: So stehen die Parteien zum Elektroauto[…]
Strominator auf efa in Leipzig Probefahrten Test Drives

Probefahrten auf der efa

  Die letzten drei Tage waren wir auf der efa – Fachmesse für Elektrotechnik, Licht, Klima und Automation in Leipzig. Mit tatkräftiger Unterstützung durch die E-Mobilisten Torsten, Ian und Philipp haben wir interessierten Messebesuchern ihre Fragen zur Elektromobilität beantwortet und Probefahrten angeboten. Der Funke springt ja meist erst beim Fahren über.                   Am Start waren diesmal zwei Elektroautos und ein Transporter:   Hyundai IONIQ Elektro   smart ed Stefan

Wiederholungstäter

Besonders glücklich macht es uns, wenn der Funke überspringt und unsere Mieter gar nicht mehr genug bekommen und sich durch den Fuhrpark testen. Erst der VW e-Golf, danach der smart forfour und zum Schluss der Nissan e-NV200.                         VW e-Golf VII (35,8 kWh)   smart ed   Nissan e-NV200     Stefan
Strominator Euro 6 Abgassnorm dieselgate

Warum heißt Euro 6 eigentlich Euro 6?

Weil ein Euro-6-Diesel im Realbetrieb das 6,3-fache an Stickoxiden ausstößt im Vergleich zum Labor-Grenzwert. Ein Euro-5-Diesel stößt nur das 5-fache aus. Ein Euro-4-Diesel verdient den Namen eigentlich nicht, weil er real nur das 2,7-fache ausstößt. Und Euro-3 ist mit Faktor 1,6 viel zu ehrlich. Leider atmen wir in den Städten keine Labor- sondern Realluft ein. Stefan