nextnews #20: Unser Tesla Model 3 hat eine Straßenzulassung!

https://youtu.be/Gx89gt0Xxc8

Freitag ist nextnews Tag. In der 20. Folge geht es diesmal ausschließlich um spannende Neuigkeiten aus unserem Fuhrpark:

  • Endlich: Unser Tesla Model 3 hat seit 11.9. die Straßenzulassung!!!
  • Roadtrip: Alex Bangula & Hartmut fahren das M3 zu einem Rennen nach Spanien
  • Vorgestellt: zwei Mieter, die den Leaf-Deal mit Model3 Option abgeschlossen haben
  • Update: Stand der Dinge zu den nextmoveDAYs 2 & 3
  • Eingeflottet: 6 neue Tesla und für den nextmove Fuhrpark
  • Eingetroffen: 25 neue Nissan Leaf für nextmove sind beim Händler eingetroffen
  • Besucht: Stefan zu Besuch im BMW-Werk + i8 Roadster Testdrive
  • Getestet: wir haben ein Testvideo zum Jaguar iPace auf Langstrecke gedreht
  • Demnächst: Testvideo zum Hyundai Kona wird nächste Woche gedreht

Schau doch mal auf unserem Kanal vorbei. Am besten gleich abonnieren, um nichts zu verpassen.

 


Camping mit dem Nissan eNV-200

Liebes nextmove Team,

vielen Dank euch noch einmal, dass wir den e-NV200 erleben durften.

Wir hatten einen total schönen Urlaub damit, und das Reisen mit dem Transporter war total entspannt. Reichweitenangst ist mit dem 40 kWh Akku überhaupt kein Thema. 250km auf der Landstraße sind wirklich machbar, auf Autobahnen sollte man aber eher mit 150km kalkulieren. Durch den Ladekühler konnten wir uns darauf verlassen dass wir nie länger als 30 Minuten an einem Schnelllader verbringen mussten. In der Tat haben wir es geschafft die ganze Woche ausschließlich kostenlos an den Chademo Säulen zu laden. Anbei wie gewünscht das Ladeprotokoll:

  • Hermsdorfer Kreuz Teufelstal Süd 43kW
  • Frankenwald ca 30kW
  • Waldnaabtal ca 25kW
  • Erlangen Kaufland Carl-Thiersch Straße  40kW
  • Köschinger Forst 35kW
  • Feldkirchen  25kW
  • Lidl Innsbruck 30kW
  • Brenner Raststätte Lanz 40kW
  • Raststätte Trient Paganello 40kW
  • Verona Esselunga 40kW

Achso, falls noch einmal jemand den e-NV als Minicamper mietet, zeigt denen auf jeden Fall wie man Keyless Go abschaltet, weil man sonst das Auto von außen

öffnen kann während man darin schläft.

Elektroauto fahren macht echt viel Spaß, ich vermisse es jetzt schon. Bestimmt hört ihr bald mal wieder von uns.

Vielen Dank euch für den unkomplizierten Ablauf!

Ich hoffe auch ihr erweitert noch euren Standpunkt in Dresden ;)

Vielleicht denkt ihr auch mal über spezielle Urlaubstarife nach, 1200 km im Tarif zwei Wochen z.B. ist halt nur bedingt urlaubstauglich…

Euer Alex