Popcorn-Moment bei E-Autos in Deutschland

Die August-Neuzulassungszahlen für Autos in Deutschland liegen vor. Insgesamt wurden 253.679 Autos neu zugelassen und damit 3,5% mehr als im August 2016. Das Wachstum verteilte sich wie folgt:

Diesel: -14% (#dieselgate)
Benziner: +15%
Hybrid: +76%
E-Autos: +143% (#elektrokommt)

Im August wurden 2.177 EAutos zugelassen, was einem Marktanteil von 0,9% entspricht. Klingt für die meisten nach wenig, ist es aber nicht. Fast jeder hundertste Neuwagen ist bereits ein Elektroauto. Zählt man die 2.617 Plugin-Hybride hinzu, kommt man auf einen Marktanteil von 1,9%. Jedes fünfzigste neue Auto in Deutschland hat also einen Stecker! Im Alltag fällt es nur noch nicht auf, weil an deutschen Straßenrändern 46 Millionen Autos stehen. Aber wer mit offenen Augen durch die Stadt fährt, dem fällt der Wandel schon heute auf.

Wahrscheinlich wird die Ein-Prozent-Marke bereits im laufenden Monat übersprungen. Und wer sich mit dem Marktverlauf von disruptiven Technologien beschäftigt, der weiß, welche Bedeutung diese Ein-Prozent-Schallmauer hat…

5