Polestar 2: Der Herausforderer

Seit Sommer 2020 kann man den Polestar 2 mieten – allerdings bislang nur als Einzelstück aus der nextmove-Flotte. Der Herausforderer von Tesla ist das erste Elektroauto überhaupt, dass Android Automotive als Betriebssystem an Bord hat. Das zeigt auch unser Testvideo, bringt viele Vorteile mit sich: 

nextmove Preisliste

MietdauerPreise pro Tag
(Gesamtpreis)
Kilometer inklusive
(Gesamtzeitraum)
1 Tag (24h, nur Mo-Do)319,00 €260
Wochenende (48h)299,50 € (599,00 €)320
Woche 114,14 € (799,00 €)620
2 Wochen92,79 € (1.299,00 €)1.040
Monat (30 Tage)63,63 € (1.999,00 €) 2.000
Zusatztage72,00 €60
Zusatz-Kilometer0,50 €1
Die angegebenen Preise gelten pro Tag für die angegebene Mietdauer für Privatkunden.
Alle Preise inkl. 16 % MwSt.
Inklusive Vollkasko-Versicherung mit 2000 € Selbstbeteiligung in Voll- & Teilkasko. 2000 € Kaution.
Falls Sie abweichende Zeiträume bei nextmove buchen möchten oder eine gewerbliche Anmietung wünschen, senden Sie bitte eine entsprechende Anfrage übers Formular.
AGB Jetzt anfragen

Polestar 2 mieten – Fakten zum Elektroauto

Der Polestar 2 ist einer der ernsthaften Konkurrenten für das Tesla Model 3. Wie unsere Bericht zum Polestar 2 zeigt, hält der chinesische Schwede bei Reichweite und Schnellladen nicht ganz mit dem Amerikaner mit. Trotzdem gibt es keinen Grund aus dem Blickwinkel von Technik, Fahreigenschaften und Design, den Polestar 2 nicht zu kaufen oder bei nextmove zu mieten.

Einen Reichweitenvergleich mit dem Model 3 haben wir hier im Video festgehalten:

 

Eckdaten Polestar 2 im nextmove-Fuhrpark

  • 78 kWh Batteriekapazität brutto
  • 470 km Reichweite nach WLTP, real 250-400 km
  • Allrad-Antrieb (2 Motoren) mit max. 300 kW (408 PS) Leistung
  • 0 auf 100 km/h in 4,7 s
  • Höchstgeschwindigkeit 205 km/h
  • 440 l Kofferraumvolumen
  • 5 Sitzplätze

Unsere Ausstattung des Elektroautos

  • Pixel-LED-Scheinwerfer
  • Adaptive Rückleuchten
  • Innen- und Außenrückspiegel blenden automatisch ab
  • Panorama-Glasdach
  • Scheibenwaschanlage wischerintegriert mit beheizbaren Düsen
  • rahmenlose Rückspiegel
  • 4x Sitzheizung & Lenkradheizung
  • Harman Kardon Premium-Soundsystem
  • rahmenloses 11,15 Zoll Mitteldisplay (Touchscreen)
  • Polestar Connect-App
  • Android-basiertes Infotainment-System mit Google Assistant
  • Verkehrsschilderkennung und Geschwindigkeitswarnfunktion
  • adaptive Geschwindigkeitsregelanlage
  • Lenkassistent Pilot Assist
  • 360°-Rundumsicht
  • Digital Key (Öffnung per Smartphone)

Aufladen – 30 Minuten bis 80 Prozent

  • Notladekabel für Schuko Haushaltssteckdose (10 A): sehr lange Ladezeit
  • Typ2-Ladekabel für Ladung mit 11 kW (16 A dreiphasig) an öffentlichen Ladestationen oder Wallboxen
  • CCS-Schnellladeanschluss: Aufladen mit bis zu 150 kW an öffentlichen Schnell-Ladestationen; Aufladen von 10 Prozent auf 80 Prozent in ca. 30 Minuten möglich 

Unsere Einschätzung:

Polestar 2 mieten - Fahraufnahme des ElektroautosMit dem Polestar 2 – dem Herausforderer – setzt die Volvo-Submarke völlig neue Akzente auf dem E-Auto-Markt. Zum einen optisch mit einem sehr eigenständigem klaren Design. Zum anderen aber auch technisch, durch die Integration von Google in die Bedienung des Fahrzeuges über ein neues Android Automotive Betriebssystem.

Zum Marktstart gibt es eine voll ausgestattete Fließhecklimousine zum Einheitspreis. Das Auto überzeugte nextmove bei ersten Testfahrten vor allem in punkto Handling, Komfort, Verarbeitung, Agilität und Straßenlage sowie Fahrassistenz und Sprachsteuerung.  Es gibt allerdings keinen Grund, das Elektroauto nicht zu kaufen oder den Polestar 2 bei nextmove zu mieten.

Weitere Elektroautos aus dem nextmove Fuhrpark:

Hyundai IONIQ Elektro VW e-Golf VII (2017) VW e-Golf (2016)
Renault ZOE ZE40 Renault Zoe R240 Opel Ampera-e
Smart ed (2017) Nissan Leaf (2018) BMW i3
TESLA Model S TESLA Model X TESLA Model 3
Nissan e-NV200 40kWh Nissan e-NV200 (Evalia 7-Sitzer) Renault Kangoo ZE33