Strominator Stefan Moeller im Interview mit BMWemotion

Im November haben wir fünf BMW i3s in den Fuhrpark aufgenommen und die Übergabe mit einem Video dokumentiert. Das BMW-Kundenmagazin BMWemotion fand die Strominator-Story spannend und hat ein Interview mit Stefan Moeller geführt. In der Ausgabe zum Frühjahr 2018 berichtet das Magazin in einem Portrait zum Unternehmen.

ICH MIETE MIR DIE ZUKUNFT

Der „Strominator“ Stephan Moeller vermietet E-Fahrzeuge und verbucht rasante Erfolge.

Wer ganz genau wissen möchte, was E-Fahrzeuge heute leisten, wie funktional die Infrastruktur ist und wie sich so ein Wagen überhaupt fährt, fragt am besten Stefan Moeller. Der „Strominator“ hat die Vermietung von Elektromobilen zum Geschäftsmodell gemacht – mit einem Erfolg, der so schnell gewachsen ist wie das Interesse an dem Antriebsprinzip der Zukunft.

„An jenem Tag im Mai 2016, an dem die Kanzlerin die E-Mobil-Prämie verkündet hatte, kauften wir zwei Wagen – eine Vermietung wurde daraus erst später“, erinnert sich der E-Mobilitäts-Experte. Viele Menschen wollten die Alltaugtauglichkeit über einen längeren Zeitraum prüfen, und mit „dieser Marktlücke haben wir offenbar einen Nerv getroffen.“ Bei „Strominator“ können Interessenten beispielsweise den BMW i3s mieten und eigene Erfahrungen machen. „Die Nachfrage ist hoch, das Kundeninteresse gezielt und vielschichtig – hier bewegt sich unheimlich viel.“

Im Mai 2018 wird die Flotte bereits auf 200 reine E-Fahrzeuge angewachsen sein, bei denen Stefan Moeller den BMW i3 klar im Premium-Segment verortet. „Der BMW i3 ist die Freude am Fahren in der Elektro-Variante. Ein tolles Produkt und erstklassig bei Beschleunigung, Handling und Traktion“, weiß der Experte, der seit 6 Jahren elektrifiziert unterwegs ist.

Sein Tipp für Gewerbetreibende in Leipzig: „Die Stadt Leipzig gibt einen Kostenzuschuss von 70% für einen dreimonatigen Test. Mit dieser Förderung bekommt man ein Elektroauto bereits ab rund 5 Euro am Tag, inklusive kostenloser Ladekarte für über 60 Ladestationen in Leipzig.“ Wer dann davon überzeugt ist, vereinbart mit dem Verkaufsberater der BMW Niederlassung Leipzig einen Termin. Aus Sicht des Strominators muss nur noch die öffentliche Ladeinfrastruktur besser werden. „Das Laden muss flächendeckend so alltagstauglich werden wie die Fahrzeuge es heute schon sind – dann boomt die Elektromobilität endgültig.“

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.