nextnews: VW Akku-Serienfehler ID.3 & 4, Preisschock Tesla Supercharger & Alternativen, E-Auto Preise

Video abspielen

Rückruf: Serienfehler-Fehler in Akkus von VW ID-Modellen

nextmove berichtet exklusiv als erstes Medium über einen Serienfehler in den Akkus der VW ID-Modelle. Schätzungsweise sind 10.000 Fahrzeuge von einem Rückruf betroffen. Auf Basis von Insider-Informationen haben wir bei Volkswagen nachgefragt und berichten im Titelthema der nextnews über die Details zum bevorstehenden Rückruf.

Volkswagen bestätigte nextmove gegenüber einen Seriendefekt in den Zellen von ID.3 und ID.4 Fahrzeugen. Aufgrund eines Fertigungsfehlers kann es zu einer erhöhten Selbstentladung kommen. Ob auch die Schwestermodelle Skoda Enyaq und Audi Q4 e-tron betroffen sind, haben wir ebenfalls gefragt. In den nextnews erfährst du ab Minute 15:28 alle derzeit bekannten Details und unsere Einordung zu dieser Story. Due to international relevance, we have added English subtitles to the video – feel free to share the content on your channel/media and link to the video.

Preisschock am Supercharger – so geht’s günstiger

Tesla hat die Preise fürs Laden am Supercharger erhöht. Für viele Tesla-Fahrer war bereits mit der Preiserhöhung im Mai die Schmerzgrenze erreicht. Doch nun legt Tesla angesichts der gestiegenen Beschaffungskosten für Strom nach und erhöht die Preise je nach Standort um 22 bis 25 Prozent. Das einzig Gute daran: zum ersten Mal informiert Tesla seine Kunden über die Preiserhöhung in einer Email und nicht nur beiläufig über das Display im Auto.

Tesla-Fahrer schwören auf die Einfachheit und Verfügbarkeit des Supercharger-Netzwerkes. Aber für Vielfahrer stellt sich die Frage, ob dieser Komfort Mehrkosten von bis zu 70 Prozent bei 1.000 gefahrenen Kilometern im Monat wert ist. Wir haben für dich den Preisvergleich gemacht und alternative Fahrstromanbieter gegenübergestellt: Elli, EnBW, EWE Go, Elvah. Im Video werden ab Minute 9:50 die Details erklärt. Teil den Link zu dieser Seite gern per Messenger oder Social Media.

Günstige Fahrstrom-Anbieter für Vielfahrer

Und ja: Aller Anfang ist schwer. Aber wag dich doch einfach mal aus dem golden Käfig heraus! Das Starten einer öffentlichen Ladesäule ist keine Raketenwissenschaft. Die Fahrer aller anderen Marken schaffen es ja auch. 😉

Aktuelle Preistrends bei E-Autos

Die Preistrends bei E-Autos sind ein heißes Thema und wir geben regelmäßig Updates, wenn sich die Preise bewegen. In dieser Woche zeigen wir, dass auf der Tesla-Seite zum ersten Mal in Europa ein ein sofort verfügbares Tesla Model Y aufgetaucht ist. Was das wohl zu bedeuten hat?

Auch VW bietet auf der Webseite einen sofort verfügbaren echten Wagen fürs Volk an. Volvo möchte nur noch teure Varianten verkaufen – wir zeigen, warum das vor allem für Volvo teuer werden könnte! Der Skoda Enyaq scheint bis 2024 ausverkauft zu sein. Und der Ford Mustang Mach E macht einen gewaltigen Preissprung.

Warum wir dennoch glauben, dass sich die Preisspirale nicht zwangsläufig weiter nach oben drehen wird, ist unser erstes Thema in den nextnews.

Hyundai startet Coldgate Update

Hyundai spendiert dem IONIQ 5 ein wichtiges Update, der dem leidigen Coldgate, also dem langsamen Laden bei kalten Außentemperaturen, ein Ende bereiten soll. Wir haben die News zum Update für alle IONIQ 5 und Kia EV6 Fahrer, die sehnsüchtig darauf warten.

Falls du hier etwas Neues erfahren hast, dann abonniere gern unseren YouTube-Kanal. Jeden Freitag präsentieren wir in den nextnews die spannendsten Neuigkeiten aus der Welt der Elektromobilität. Du hast eine Meinung zu einem der Themen? Schreib uns gern einen Kommentar unter dem YouTube Video.

Privacy Preference Center