Opel Corsa-e: Der Alltags-Stromer

Seit September 2020 zählt auch dieses Elektroauto zum nextmove-Fuhrpark. Der Opel Corsa-e ist ein “erwachsener Kleinwagen”, der auch Überland-Fahrten prima meistert. Mit einer Länge von 4,06 Metern und 1,77 Metern Breite passt der elektrifizierte Corsa schon beinahe besser in die Golf-Klasse als in die der einstigen Corsa-Kleinwagen. Bei Tests und Fahrberichten überzeugt das überaus modern designte Elektroauto mit Effizienz und Alltagstauglichkeit: Schnellladen bis zu 100 Kilowatt ist keine Selbstverständlichkeit – kombiniert mit einer Reichweite von gut 300 Kilometern ist der elektrische Corsa ein flexibles Stadt- und Pendler-Auto

Opel Corsa-e nextmove-Fuhrpark Elektroautonextmove Preisliste für den Opel Corsa-e 

MietdauerPreise pro Tag
(Gesamtpreis)
Kilometer inklusive
(Gesamtzeitraum)
2 Tage (48h)124,50 € (249,00 €)320
Woche 51,29 € (359,00 €)620
2 Wochen35,64 € (499,00 €)1.040
Monat (30 Tage)26,63 € (799,00 €) 2.000
Zusatztage26,00 €60
Zusatz-Kilometer0,25 €1
Die angegebenen Preise gelten pro Tag für die angegebene Mietdauer für Privatkunden.
Alle Preise inkl. 16 % MwSt.
Inklusive Vollkasko-Versicherung mit 1000 € Selbstbeteiligung in Voll- & Teilkasko. 1000 € Kaution.
Falls Sie abweichende Zeiträume bei nextmove buchen möchten oder eine gewerbliche Anmietung wünschen, senden Sie bitte eine entsprechende Anfrage übers Formular.
AGB Jetzt anfragen

Opel Corsa-e mieten – Fakten zum Elektroauto

Der elektrische Corsa ist der Alltags-Stromer mit stattlicher Reichweite, moderner Optik und ausreichendem Platzangebot. Das Auto fährt kraftvoll und geschmeidig, und kommt auch mit einer Elektroauto-typischen Spritzigkeit daher – obwohl die Elektro-Version grundsätzlich identisch ist mit der Verbrenner-Variante. Diese Koexistenz macht sich ein beim Platzangebot auf der Rückbank bemerkbar. 

In der Grundversion Selection ist der Corsa-e aktuell mit Umweltbonus für etwas weniger als 20.000 Euro zu bekommen – bei nextmove kann man den Opel Corsa-e mieten und im Alltag ausführlich testen. So lässt sich die Frage klären, ob beim jeweiligen Fahrprofil das einphasige Laden mit bis zu 7,4 Kilowatt ausreicht oder zusätzlich ein dreiphasiges AC-Gerät benötigt wird.

Bei längeren Strecken mit einer Autobahn-Reichweite von mehr als 200 Kilometern und einer Ladekurve, die bis zu 100 Kilowatt ermöglicht, ist der elektrische Corsa ohnehin kompromisslos alltagstauglich.

Ausstattung elektrischen Corsa im nextmove-Fuhrpark

Ausgestattet mit einer Batteriekapazität von 50 Kilowattstunden schafft der Corsa-e eine reale Reichweite von mindestens 200 bis 300 Kilometern. Die WLTP-Angabe liegt leicht darüber. 

  • 50 kWh Batteriekapazität, davon ca. 45 kWh netto (nutzbar)
  • 337 km Reichweite nach WLTP, real 200-300 km
  • Frontantrieb mit max. 100 Kilowatt (136 PS) Leistung
  • 0 auf 100 km/h in 8,1 Sekunden
  • 267 l Kofferraumvolumen
  • 5 Sitzplätze

Aufladen – CCS bis 100 Kilowatt möglich

  • Notladekabel für Schuko Haushaltssteckdose (10 A): ca. 20 h Ladezeit
  • optional: mobiles Ladesystem mit zwei unterschiedlichen Netzanschlusskabeln (mit Haushalts- und Industriestecker CEE16), max. 11 kW Ladeleistung
  • Typ2-Ladekabel für Ladung mit 11 kW (16 A dreiphasig) an öffentlichen Ladestationen oder Wallboxen (alle nextmove-Fahrzeuge sind mit optionalem 11 kW-Lader ausgestattet)
  • CCS-Schnellladeanschluss: Aufladen mit bis zu 100 kW an öffentlichen Schnell-Ladestationen; Aufladen auf 80 % in 30 Minuten möglich 

Unsere Einschätzung: 

Der Opel Corsa-e ist aus unserer Sicht Preis-Leistungs-Sieger im Segment “erwachsene Kleinwagen”. Seine serienmäßige CCS-Lademöglichkeit mit bis zu 100 Kilowatt Ladeleistung ermöglicht auch längere Ausfahrten aus dem täglichen Einsatzgebiet heraus. Der Corsa-e bietet jede Menge Fahrspaß. Die Platzverhältnisse auf der Rückbank und im Kofferraum sind natürlich in dieser Klasse limitiert. Autotester und Journalist Christoph M. Schwarzer bewertet das Auto in seinem Artikel bei electrive treffend.

Weitere Elektroautos aus dem nextmove Fuhrpark:

Hyundai IONIQ Elektro VW e-Golf VII (2017) VW e-Golf (2016)
Renault ZOE ZE40 Renault Zoe R240 Opel Ampera-e
Smart ed (2017) Nissan Leaf (2018) BMW i3
TESLA Model S TESLA Model X TESLA Model 3
Nissan e-NV200 40kWh Nissan e-NV200 (Evalia 7-Sitzer) Renault Kangoo ZE33