Mit Solarstrom macht stromern noch mehr Spaß

nextmove forsa umfrage elektromobilitaet solarstrom

 

Der BSW hat eine Befragung zur Elektromobilität in Auftrag gegeben. Laut einer repräsentativen  Forsa-Umfrage würden bereits 40% der Autofahrer ein Elektroauto beim nächsten Autokauf in Erwägung ziehen. Nur noch für 60% kommt dies nicht in Frage. Dagegen sprechen die Reichweite, fehlende Infrastruktur und der hohe Kaufpreis.

75% der Autofahrer befürworten mehr Investitionen in die Solarenergie, damit Elektroautos klimafreundlich mit Ökostrom unterwegs sind. Ganze 90% der Leute, die grundsätzlich ein E-Auto kaufen würden, wollen am liebsten mit Sonnenenergie fahren. Für nur 8% der Befragten, ist der Ursprung des Stroms egal.

Und es kommt noch besser: Aus Solaranlagen, die 2018 auf Privatdächern errichtet werden, fließt Strom für 12 ct/kWh. Mit selbst gezapftem Strom fährt man also nicht nur sauber, sondern auch ausgesprochen günstig für unter 2 €/100km. Schön, dass durch die Elektromobiliät mehr und mehr Menschen sich auch für die Stromherkunft interessieren. So gehen Energie- und Mobilitätswende Hand in Hand und begünstigen sich gegenseitig. nextmove fährt natürlich ebenfalls mit selbstgezapftem Solarstrom und echtem Naturstrom von Naturstrom. 🙂