Cupra Born

Der Cupra Born ist der erste Elektro Flitzern aus dem Hause Cupra. Er basiert auf VWs MEB-Plattform und läuft wie der ID.3 in Zwickau vom Band. Verglichen zum ID.3 ist der Cupra Born nicht nur im Auftritt sportlicher, sondern auch ein paar cm länger und optional (Boost) auch schneller als der Plattformbruder. Wir erwarten im Sommer 2022 die ersten Cupra Born mit 58 kWh Akku. Fahrzeuge mit der großen 77 kWh Batterie folgen später.

Die Preise und Verfügbarkeiten können mit Einflottung der ersten Fahrzeuge in unserem online-Buchungstool eingesehen werden.

Technische Daten des Cupra Born 58 kWh-Akku

  • Reichweite maximal 417 km nach WLTP (ausstattungsabhängig)
  • 58 kWh netto (nutzbar) Batteriekapazität
  • 150 kW Leistung (Heckantrieb)
  • 7,3s für 0 auf 100 km/h, v max. 160 km/h
  • Kofferraumvolumen: 385 l

Technische Daten des Cupra Born 77 kWh-Akku (e-boost)

  • Reichweite maximal 547 km nach WLTP (ausstattungsabhängig)
  • 77 kWh netto (nutzbar) Batteriekapazität
  • 170 kW Leistung (Heckantrieb)
  • 7,0 s für 0 auf 100 km/h, v max. 160 km/h
  • Kofferraumvolumen: 385 l

Aufladen des Cupra Born

  • Schuko Haushaltssteckdose (10 A, Ladekabel liegt bei): ca. 10km Nachladung pro Stunde 
  • Typ2-Anschluß für Ladung mit 11kW (Typ 2/16A ) an öffentlichen Ladestationen: ca. 6-8 h Ladezeit (von 0-100%) 
  • CCS-Schnellladeanschluss: Aufladung bei optimalen Bedingungen) von 5% auf 80 % in ca. 35min. (Das Ladekabel befindet sich fest installiert an der Ladesäule.)