nextmove -Elektroauto Vergleichsfahrt

Video: Fünf Elektroautos im Verbrauchstest

https://youtu.be/nimp5uPI4eM

Wir haben fünf ausgewählte Elektroautos aus dem Fuhrpark in einem großen Verbrauchstest unter Realbedingungen gegeneinander antreten lassen:

Die Elektroautos:

Die Bedingungen:

  • 120 km/h über die Autobahn
  • Im normalen Fahrmodus (nicht Eco)
  • 22 Grad Klimaanlage
  • Sommerreifen
  • Kein Windschatten fahren

Wer ist der sparsamste im ganzen Land? Finde es heraus im Video! Abonniere unseren Kanal für weitere spannende Videos.


Fünf Elektroautos der E-Auto-Vermietung nextmove

Laurin Hahn von Sono Motors mietet sich einen...

Fünf Elektroautos der E-Auto-Vermietung nextmove

Laurin Hahn, CEO & Co-Founder von Sono Motors, fährt in seinen wohlverdienten Urlaub und braucht dafür einen Mietwagen. Natürlich elektrisch! Unsere Mitarbeiter in München, Maria und Adrian, haben ihm die freie Auswahl gegeben: Hyundai IONIQ, Opel AmperaE, Tesla Model X, VW eGolf.

Laurin hat sich für den IONIQ entschieden. Wir freuen uns schon sehr auf das Foto in 2019, wenn wir den Schlüssel für unseren ersten Sion im Empfang nehmen.

Elektroautos nextmove Begrüßung


Mitteldeutsche Zeitung - Strominator - Lautlos zum Erfolg Foto

MZ-Artikel über Strominator: Lautlos zum Erfolg

Mitteldeutsche Zeitung - Strominator - Lautlos zum Erfolg Foto

Die MZ berichtet in einem ganzseitigen Portrait auf Seite 3 über Deutschlands führende Elektroauto-Vermietung. Angefangen bei der Gründung im Jahr 2016, über die rasante Entwicklung, die Fusion mit CYX mobile und  Pläne für 2018.

Der Leipziger Stefan Moeller hat in nur zwei Jahren Deutschlands führenden E-Auto-Vermieter aufgebaut. Was der 42-Jährige besser kann als die Branchenriesen Sixt, Europcar & Co.

Ohne zu übertreiben kann, kann Moeller als unternehmerischer Pionier bezeichnet werden. Er leitet Deutschlands führende E-Auto-Vermietung, deren Flotte inzwischen aus 100 Fahrzeugen besteht; davon sind allein 35 Tesla. Jede Woche kommen aktuell drei bis fünf neue Autos mit Elektromotor hinzu. Die Start-up-Firma ist erfolgreich, weil es nach Worten des Unternehmers “im Grunde noch kein Geschäftsmodell gibt.”


Strominator Hyundai Ioniq Elektroautos einfach mieten Norwegen kostenloser TEST DRIVE

Kostenloser IONIQ TEST DRIVE zu vergeben

Strominator Hyundai Ioniq Elektroautos einfach mieten Norwegen kostenloser TEST DRIVE

 

Wer hat Lust auf einen #Hyundai IONIQ Langstreckentest?

- 1x IONIQ Style Platinum Silber
- von Landsberg/Lech
- nach äähhmm .... wir brauchen überall welche 🤣

Ziele sind Düsseldorf oder Hamburg oder Berlin

So funktioniert´s:

- Abholung des Fahrzeugs im Autohaus Sangl nach vorheriger Terminabsprache durch uns.
- Überführung nach #Düsseldorf oder #Hamburg oder #Berlin
- 3 Tage Zeit + 500 km "Umweg" erlaubt.
- Keine Spesenerstattung
- inkl. Vollkasko mit 500€ SB
- Zeitfenster: in den nächsten 10 Tagen

Anfrage bitte über unsere Homepage mit dem Stichwort IONIQ TEST DRIVE ➡️ https://www.nextmove.de/anfrage/

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Eure winterliche Langstrecken-Erfahrung in unserer IONIQ TEST DRIVES Gruppe oder Youtube teilt.

https://www.nextmove.de/hyundai-ioniq-elektro/


Strominator Hyundai IONIQ mieten Reichweiten Rekordfahrt

Wer kommt weiter in 24 Stunden: IONIQ oder TESLA?

Wie schnell ist ein Auto auf der Langstrecke? Wer kennt sie nicht, die Urlaubsfahrten mit Kind und Kegel? Meist schafft man auf solchen Fahrten fossile angetrieben einen Schnitt von 100 km pro Stunde. Doch wie schnell ist ein E-Auto auf der Langstrecke?

Das zu testen, ist regelmäßig Inhalt von Weltrekord-Versuchen. 24 Stunden Fahren-Laden-Fahren-Laden-usw. Bei 24 h ist die eigentliche Reichweite des Fahrzeugs nahezu unerheblich, weil die erste Akkuladung schnell aufgebraucht ist. Was danach zählt sind Effizienz im Fahren und schnelles Nachladen.
Natürlich sucht man sich für solche Rekordfahrten passende Strecken aus, um das Vorhaben möglichst erfolgreich zu gestalten. So Horst Lüning mit einem Tesla Model S 90D, der es auf 2424 km brachte. 


"Ja - mit Tesla kann das jeder!" sagten danach sicher viele. Doch was ist mit den "normalen" E-Autos? Autos für die breite Masse? Autos für 30.000€? Können die das auch? Seit heute wissen wir es: Andreas Haehnel und sein Team fuhren mit dem Hyundai IONIQ 2105,6 km in 24 h! Nicht auf der Rennstrecke, sondern im normalen Verkehr schaffte der IONIQ einen Schnitt von 87,73 km/h und damit nur 13% weniger als der dreimal so teure Tesla. Strominator gratuliert allen Beteiligten.

nextmove Hyundai IONIQ mieten Reichweiten Rekordfahrt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welches Auto könnte diesen Rekord angreifen? Nissan Leaf II, Tesla Model 3, Opel Ampera-e, ZOE Q90 oder vielleicht der eGolf?