65 % der Deutschen würden gern mal ein E-Auto Probe fahren

So das Ergebnis einer Studie der Puls-Marktforschung.

Bei den Menschen unter 30 Jahren ist das Interesse mit 78% am höchsten. 39% der Befragten interessieren sich auch für den Kauf eines E-Autos; 9% haben gar ein sehr hohes Kaufinteresse.

Den Wunsch nach einer Probefahrt und dem Vergleich der verschiedenen Modelle können wir sehr gut nachvollziehen. Wir haben uns der Erfüllung dieses Wunsches verschrieben. Bei nextmove findest Du alle aktuellen Elektroautos zur Miete. Wenn wir ein Elektroauto für gut befinden und es verfügbar ist, dann wirst Du es auch in unserem Fuhrpark finden.

Unsere Flotte findest Du hier. Haben wir ein wichtiges Elektroauto vergessen, dass wir unbedingt anbieten sollten? Dann schreib uns einen Kommentar.

Strominator - Deutsche würden gern Elektroautos Probe fahren


Oops he did it again!

Elon Musk hat am 16. November in Hawthorne, Kalifornien zwei neue Elektrofahrzeuge der Öffentlichkeit präsentiert: Den TESLA Semi Truck und den TESLA Roadster.

Eine Zusammenfassung des Unveil-Events findest Du hier:

https://www.youtube.com/watch?v=5n9xafjynJA

TESLA Semi Truck:

- 5 s 0-60 mph ohne Trailer (Diesel Truck: 15 Sekunden)
- 20 s 0-60 mph voll beladen (Diesel Truck: 40 Sekunden)
- 0,36 CW-Wert (Diesel Truck: 0,65, Bugatti Chiron: 0,39)
- 800 km Reichweite (7h fahren) bei 95 km/h mit voller Beladung
- 4 Elektromotoren an Hinterrädern
- Fahrersitz in der Mitte
- Laden des Trucks am Umschlagsplatz
- Solarbetriebenes weltweites Megacharger Netz wird aufgebaut
- Sicherster Truck aller Zeiten für Fahrer und Verkehrsteilnehmer
- Bruchsichere Frontscheibe
- 1 Million Meilen Garantie auf Drivunit
- App-Zugang
- Kosten? Dieseltrucks sind in Vollkosten 20% teurer pro Meile

Die Überraschung des Abends war der TESLA Roadster der nicht angekündigt war und nach dem TESLA Semi einen beeindruckenden Auftritt hinlegte. Das Auto wird das schnellste Serienfahrzeug der Welt und soll ab 2020 (Teslazeitrechnung) gebaut werden.

https://www.youtube.com/watch?v=tw4jkyfY4HE

 

TESLA Roadster:

- 1,9 Sekunden 0 auf 60 mph;  im Basismodell! vor Upgrades
- 8,9 Sekunden für die Viertelmeile.
- Höchstgeschwindigkeit: 250 mph / 400 km/h
- Leistung: 10.000 Nm Drehmoment
- Reichweite: 620 Meilen (1000 Kilometer) @Highway Speed
- Batteriegröße: 200 kWh
- Produktionsbeginn: 2020 (Telsazeitrechnung)
- Drei Elektromotoren:  zwei hinten + einer vorn
- Vier Sitzplätze
- Abnehmbares Dach

Im Vergleich direkten Vergleich zum angekündigten Bugatti Chiron lässt er ihn in allen Kategorien ziemlich alt aussehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Roadster wurde unter der Sabotage-Hymne von den Beastie Boys vorgestellt – eine unmissverständliche Ansage an die selbsternannten TESLA-Fighter:

I can't stand it I know you planned it
But I'm gonna set it straight, this Watergate
I can't stand rocking when I'm in here
Because your crystal ball ain't so crystal clear
So while you sit back and wonder why
I got this fucking thorn in my side
Oh my Good, it's a mirage
I'm tellin' y'all it's a sabotage

So listen up 'cause you can't say nothin'
You'll shut me down with a push of your button?
But I'm out and I'm gone
I'll tell you now I keep it on and on
'Cause what you see you might not get
And we can bet so don't you get souped yet
You're scheming on a thing that's a mirage
I'm trying to tell you now it's sabotage
Why; our backs are now against the wall
Listen all of y'all it's a sabotage

Was meinst Du zu beiden Fahrzeugen?

 


Hybrid oder Elektroauto

Warum es bei nextmove keine Hybride gibt

Wir werden immer mal wieder gefragt, warum wir neben den reinen Elektroautos (BEV) keine Plugin Hybrid Electric Vehicle (PHEV) zur Miete anbieten.

Ganz einfach: Wir glauben nicht daran, dass Hybride besonders sinnvoll sind. Die reale Reichweite ist mit 20-30 km sehr gering und quasi nur für den Stadtverkehr (15 km oneway) geeignet. Für Pendler und auf "längeren" Strecken, steigt der Benzin-Verbrauch stark an. Im Realbetrieb dürfte ein Hybrid für die meisten Fahrer teurer sein, als ein Diesel.

Das Gewicht des Fahrzeuges steigt durch die zwei Antriebssysteme. Natürlich auch die Wartungskosten für beide Systeme und die Fehleranfälligkeit.

Die "Brückentechnologie" ist vor allem für die Hersteller eine interessante Brücke ist. Der Fahrzeugpreis steigt, der Flottenverbrauch sinkt auf dem Papier, das Image wird öko und trotzdem kann man weiterhin die gleiche Menge an wartungsintensiven Verbrennungsmotoren verkaufen.

Der Spiegel berichtete am 10.11.2017 zu diesem Thema:

Ministerien beschweren sich über Hybrid-Dienstwagen

Staatssekretäre im Bundesverkehrs- und Finanzministerium klagen über ihre Plug-in-Hybride von BMW. Die Limousinen mit teilweisem Elektrobetrieb entpuppen sich als Spritfresser.

Die Politik bekommt nun auch mit, dass ihre grünen Mercedes S-Klassen, 7er BMW und Audi A8 mehr Kraftstoff verbrauchen als Diesel und aufgrund kleinerer Tankgrößen viel öfter getankt werden müsen. Da wäre es nur konsequent die 3.000€ Umweltbonus und die Privilegien des E-Kennzeichens zu überdenken.

Deswegen heißt es bei uns: nextmove Elektroautos einfach mieten 

Hybrid oder Elektroauto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Strominator E-Auto-Charts Oktober 2017

E-Auto-Charts Oktober 2017

Strominator E-Auto-Charts Oktober 2017

2.180 Elektroautos wurden im vergangenen Oktober in Deutschland neu zugelassen. Ein sattes Plus von 87% im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Der smart fortwo ist die neue Nummer 1 und verdrängt den VW e-Golf von der Spitze. Bei beiden Herstellern dürften viele Händlerzulassungen dabei sein, da noch viele auf ihre Vorführfahrzeuge gewartet haben.

Der Kia Soul EV ist zwar wie immer stark in den Zulassungen; man sieht ihn aber kaum auf der Straße. Geschätzte 90% der Soul EV gehen nach der Erstzulassung direkt nach Norwegen. Es bleibt unklar, ob andere Hersteller ebenfalls diese Taktik anwenden, um den CO2-Flottenverbrauch in der EU zu senken.

Der Renault Zoe fällt im Vergleich zum September um 2 Ränge auf Platz 4. Der BMW i3 (ohne REX) bleibt auf Platz 5. Das TESLA Model S verteidigt seinen sechsten Platz gegen den weiter aufsteigenden smart forfour. Stärkster Absteiger ist das TESLA Model X, das sich auf Platz 10 wiederfindet. Der Hyundai Ioniq kämpft im Oktober nach wie vor mit Lieferproblemen und schafft es nicht in die Top Ten.

Stärkster Gewinner ist der Opel Ampera-e, der mit 23 Neuzulassungen um 3 Plätze auf Rang 12 steigt. Auch hier dürften einige Händler nun ihre Fahrzeuge haben.

Die Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamt scheinen jedenfalls nicht zu 100% die realen Zulassungen widerzuspiegeln. Strominator hat im Oktober den ersten Renault Kangoo Z.E.33 zugelassen. In der Statistik taucht er noch nicht auf.

Die E-Auto-Charts schauen wir und monatlich an und erstellen eine Analyse zu den Auf- und Absteigern.

Was meinst Du, welches Elektroauto demnächst stärker in den Charts aufsteigen wird?

 

 

Mit einem Klick auf Facebook und Co. teilen:


Gelbes Elektroauto

Überblick über den Fuhrpark der E-Auto-Vermietung nextmove

Wir wollen unseren Mietern stets die neuesten und spannendsten Elektroautos anbieten. Wenn ein neues Model auf den Markt kommt, dann werdet ihr es bei Strominator als erstes finden. Unser Angebot richtet sich an Privatpersonen, Unternehmen und Kommunen die schnell, einfach und risikolos den Alltag mit neuen Elektroautos testen möchten. Hier findet ihr einen schnellen Überblick über den aktuellen Strominator-Fuhrpark.